Coaching

  

Power-Sketche-Workshop - "Von der Idee zum Sketch"

Robert Griess hat einen Workshop entwickelt, in dem er Handwerk und Techniken sowohl des satirischen Schreibens als auch des kabarettistischen Auftretens vermittelt. Zunächst für den Bundesverband der Theaterpädagogen konzipiert, hat Griess diesen Workshop neben seinen Auftritten immer wieder gegeben - u.a. im Rahmen der Kabarettakademie Burg Fürsteneck - und dabei weiterentwickelt. Inzwischen bietet Griess seinen Workshop unter dem Motto "Von der Idee zum Sketch" sowohl als Tagesworkshop für Einsteiger als auch als fortlaufenden Coaching-Workshop für semi-professionelle und professionell tätige Kabarettisten an.


 


Im Wintersemester 2006 / 2007 erhielt Griess einen Lehrauftrag der Kunsthochschule für Medien Köln, um als Privatdozent Studenten Kabarett zu vermitteln.

Kabarett ist eine der demokratischsten Kunstformen schlechthin: Jeder kann sich auf ein Brettl stellen und Kabarett machen. Keine Ausbildung ist nötig, keine Subventionen, kein Riesenapparat wie bei Film oder Oper. Kabarett ist unvermittelt, lebt vom direkten Kontakt zum Publikum und nimmt direkt Bezug auf die gesellschaftliche Realität und aktuelle Probleme. Und es ist alles erlaubt: Es gibt kaum eine Kunstform, deren formale Vielfalt so reichhaltig ist wie das Kabarett. Im Kabarett ist es erlaubt, sich jede andere Kunstform zu eigen zu machen und zu parodieren: Vom Tagebuch bis zur großen Oper, vom Kinofilm bis zur Prominenten-Parodie sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Satire darf alles - nur nicht langweilig sein!

Griess vermittelt in seinem Workshop zunächst einige Grundlagen, Techniken und Handwerkszeug des satirischen Schreibens. Ein Schwerpunkt liegt dabei im Perspektivenwechsel, im satirischen Blick auf die Wirklichkeit.

Er stellt die verschiedenen Genres vor, die im Kabarett auftauchen, zeigt aber auch typische Gefahren wie überholte Klischees auf und sensibilisiert die Teilnehmer sowohl für die Themenrecherche als auch für die sehr verschiedenen Möglichkeiten, eine Pointe zu erzählen.

Im zweiten Schritt wird nicht nur geredet, sondern ausprobiert. Die Teilnehmer schreiben und führen selbst auf! Griess coacht das Schreiben, vermittelt Techniken, mit denen man von einer guten Idee zu einem fertigen Text kommen kann. Dabei kann es sowohl um Gruppen- und Teamarbeit gehen als auch um Solisten, die auf sich allein gestellt Ideen zu Sketchen machen möchten.

Im nöchsten Schritt schließlich geht es auf die Bühne: Griess hilft den Teilnehmern, bisher verborgene Talente zu entdecken. Er nimmt die Angst vor dem Bühnenauftritt, indem er sowohl Techniken der Regie beim Kabarett als auch Techniken des kabarettistischen Auftretens weitergibt.

Workshop I:
"Von der Idee zum Sketch" - 3-5 Stunden (je nach Zeit und Bedarf)

Workshop II:
Vom Talent zum Profi - mindestens 8 Tage (im Wochenrhythmus)

Workshop III:
Coaching und Regie (arbeiten am konkreten Programm, für Profis)
- nach Absprache.


 

 
  
  

TERMINE

23.06.2018
Bielefeld
Konferenz GG

20:00 Uhr


30.06.2018
Dortmund
Ruhrhochdeutsch-Festival im Spiegelzelt - Tickets

20:00 Uhr
Schlachtplatte

05.07.2018
Baesweiler
KUZ

20:00 Uhr
Hauptsache, es knallt!

27.08.2018
Wenningstedt/Sylt
Kursaal

20:00 Uhr
Hauptsache, es knallt!

Alle Termine
  


Streithähne-Festival im mai
2.-5.5.2018 in der Volksbühne